Morgenröte Odyssee zum World Health Summit 2022

Bei den Apps im Player bitte nicht Amazon anklicken

Heute haben wir für euch einen kleinen aber feinen Interview Mix zu dem ehrenvollen Besuch, den uns vor Kurzem einige WHO Promies auf den World Health Summit in Berlin abgestattet hatten. Ich bin eher zufällig und ungeplant dort hineingeraten und hatte das Glück ein paar sehr interessante Interviewpartner vor das Mikrofon zu bekommen. Das Interessanteste war, dass die Partei „die Basis“ gemeinsam mit einigen Äthiopiern demonstriert hatte. Wie es dazu kam und worum es den Äthiopiern ging, erfahrt ihr in unseren Interviews mit den Veranstaltern.

Keine Werbung, keine Sponsoren und natürlich keine GEZ. RBM ist arm, unabhängig und glücklich. Da wir es mit der Armut aber nicht übertreiben wollen, nehmen wir gerne Spenden entgegen. Entweder mit dem Paypal – Spendenbutton am Ende dieser Webseite oder per Überweisung aufs Bankkonto: DE93 1001 1001 2624 3740 74

Rebel News aus Kanada sind extra über den großen Teich gekommen, um der WHO auf die Finger zu schauen. Die Gelegenheit nutzten wir sogleich um uns gegenseitig über Kreuz zu interviewen.

Wie man politisch unliebsame Gegner journalistisch korrekt diskreditiert erfahrt ihr im zweiten Teil der „guten Schule des medialen Framings von Olev und Theo. Hier geht es zu dem original Zeitungsartikel auf den die Beiden sich beziehen.

Musikalisch erklärt euch der Techno Punk Willpower, warum er in Monero bezahlt werden will.

Viel Spaß beim Hinhören

Tipp: Wie laufen Montagsdemos in Oranienburg und Köpenick ab?